Sonita / Foto: RFF REAL FICTION FILMVERLEIH e.K.

07.12.2016

Sonita - Ein Film über Zwangsheirat

Lukas Behrendt
Alec Brusch

Im Rahmen des Kino-Asyl-Festivals wird neben anderen Filmen die Dokumentation 'Sonita' vorgestellt. Sie zeigt das Schicksal der jungen Afghanin Sonita, die von ihrer Familie zwangsverheiratet und verkauft werden soll - so verlangt es die Tradition. Der eigentliche Grund: Die Hochzeit des Bruders soll somit finanziert werden.

Zu dem Filmfestival gibt es übrigens auf X-media campus noch mehr: So stellen zwei Autoren den Spielfilm Buzkashi Boys vor - einen Film über eine traditionelle Sportart in Afghanistan und wer mehr über das Festival an sich wissen möchte, ist hier richtig.

Sonita - ein Dokumentarfilm über Zwangsheirat
M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
Orientierungsmarsch / Foto: M. Heilmann

Uniform: Orientierungsmärsche - jeder Soldat kennt sie. Doch warum muss man sich in Zeiten von GPS und Google Maps eigentlich noch mit Karte und Kompass auskennen?

PEGIDA-Demo in Dresden

Politik: Die Reichsbürger - inzwischen vielen ein Begriff, vielerorts anzutreffen und nicht zu unterschätzten. Doch wer sind sie genau und welche Gefahr geht von ihnen aus?

Afk-Programmleiter Wolfgang Sabisch / Foto: L. Laubach

Medien: Wer in den Journalismus will, der ist bei den bayerischen Aus- und Fortbildungskanälen (afk) genau richtig. Denn hier wird der Mediennachwuchs fit gemacht für die berufliche Zukunft.

Ruth Eisenreich im Journalisischen Kolloquium / Foto: Nils Werner (http://niwblog.de/)

Medien: Was treibt junge Menschen in die Lokalpolitik? Ruth Eisenreich hat aus dieser Frage eine Serie für die SZ entwickelt und Nachwuchspolitiker portraitiert. Dafür erhielt sie einen Journalistenpreis.

Unicus: Mutige Möbel

Wirtschaft: Möbel als Gegenstände mit Charakter betrachten - das ist das Motto des Start-Ups "Unicus: Mutige Möbel". Turnbänke oder Ziffernblätter werden so zu individuellen Einrichtungsgegenständen.

Studium: Studieren bei der Bundeswehr? Der Zwiespalt ist groß! Viele der angehenden Offiziere wären lieber in der Truppe anstatt zu pauken. Aber das Studium hat auch so seine Vorteile.

Die Kuratoren Jamila und Ayham vom Filmfestival KINO ASYL / Foto: Klapper, Laus

Kultur: Jamila und Ayham sind Mitglieder des Kuratorenteams bei KINO ASYL. Beide haben wir getroffen und uns mit ihnen über Ihre Filme und KINO ASYL unterhalten.

Uniform: Das Verhältnis zwischen dem Westen und Russland ist spürbar belastet - politische Gräben, militärische Provokationen. Ein Thema im aktuellen Weißbuch der Bundeswehr.

Medien: In unserer etwas anderen Reportage geht es um die Macht der Bilder und den schmalen Grat zwischen Wahrheit und Manipulation. Lassen Sie sich manipulieren?

Sonnenlicht von Menschenhand

Wirtschaft: Wie schafft es Hollywood, Sonnenlicht perfekt im Film zu simulieren, ohne tagelang auf das richtige Wetter zu warten? ARRI Lighting hat genau dafür eine preisgekrönte Technik entwickelt.

Flüchtlinge auf einer Brücke an der Grenze zwischen Deutschland und Österreich

Politik: Die Politik versuchte, die Krise auf nationaler und internationaler Ebene zu managen. Auswirkungen hatten die Entscheidungen vor allem auf Gemeinden vor Ort. Spurensuche in Bad Reichenhall.

Uniform: Im aktuellen Weißbuch zur sicherheitspolitischen Lage Deutschlands ist die wachsende internationale Verantwortung Deutschlands großes Thema. Wir beleuchten es.

Uniform: Das Weißbuch der Bundeswehr wurde im Juni 2016 veröffentlicht - aktivere Rolle und Öffnung für EU-Bürger? Wir haben uns mit den Inhalten auseinandergesetzt.

Medien: Handbuchbinder - ein kreativer Beruf, der mehr und mehr in Vergessenheit gerät. Doch Handbuchbinder leisten einen großen Beitrag zur Qualität von Printmedien.

Video und Audio