04.03.2020

Leben auf Pappe - ein Selbstversuch

Max Strote
Christoph Martin

Gesellschaft: Für X-media campus Autor Max Strote ist es ein dreitägiger Versuch, für rund 9000 Wohnungslose in München die tägliche Wirklichkeit: Pfandflaschen suchen, betteln, sich um einen Schlafplatz oder heißen Tee bemühen. Kurz: Auf der Strasse leben. Zusammen mit Kommilitone und Kameramann Christoph Martin erlebt Strote München einmal von einer ganz anderen Seite. Nämlich vom Rande der Gesellschaft. Welchen Herausforderungen muss man sich stellen, wenn man keinen festen Wohnsitz hat? Wie fühlt es sich an, vom Wohlwollen anderer abhängig zu sein? Die beiden machen die Bekanntschaft von Jürgen, der ihnen das "Leben auf Pappe" zeigt. Eine Videoreportage.

M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 

Gesellschaft: Wie engagieren sich die Deutschen ehrenamtlich? Unser Projekt beantwortet diese Frage.

Campus: Wie hoch ist die finanzielle  Unterstützung des DBwV für die UniBw? Und werden die Mittel auch entsprechend genutz? Unsere Grafik zeigt es Euch.

Wirtschaft: Vor Corona - der Münchner Flughafen boomt. Unsere Grafik zeigt Euch die Fluggastzahlen 2016 und 2017. 

Campus: Wenn Ihr wissen wollt, welche Truppengattung welchen Sport hier an der Uni treibt, dann schaut einmal auf unsere Grafik.

Campus: Unser Projekt zeigt Euch die Verteilung der Teilstreitkräfte des Studierendenfachbereichs Delta.

Campus: Unser Projekt gibt Euch einen Überblick über die sich verändernden Zahlen von Studienanfängern seit der Gründung der Universität 1973.

Campus: „Jeder Soldat fährt einen Golf, das typische Soldatenauto eben.“ – Doch wie viel Wahrheit steckt in diesem Vorurteil?

Campus: Viele Skigebiete sind inzwischen auf Schneekanonen angewiesen. Schlecht für Umwelt und Klima, so die Experten- Meinung. Ist Skifahren noch zeitgemäß? Die Studierenden haben sich umgehört.

Campus: Nicht nur Flecktarn auf der Haut sondern auch Tinte unter der Haut - viele Studierende an der UniBw München sind tätowiert. Doch welcher Fachbereich hat die meisten Tintenfans?

Campus: Mit leerem Magen lernt es sich nicht gut. Darum gehen die meisten Studierenden mittags in die Truppenküche. Wann Ihr dort wie lange anstehen müsst, erfahrt Ihr hier.

Campus: Am Wochenende geht es für die meisten Studierenden der UniBw München in die Heimat. Unsere Autoren haben mithilfe einer Umfrage herausgefunden, wer wo zuhause ist.

Campus: Rund ein Siebtel der Studierenden an der UniBw München sind Zivilisten. Wir zeigen Euch, für welche Studiengänge sie sich eingeschrieben haben und welche die Spitzenreiter sind.

Campus: Zum Trimesterbeginn erzählen vier Studierende der UniBW, welche Vorsätze sie für das neue Jahr gefasst haben und auf was sie sich ganz besonders freuen. 

Gesellschaft: Der Winter ist da. In vier Fotoserien zeigen wir, wie die Menschen in Deutschland der kalten Jahreszeit begegnen.