G/Geschichte zum anfassen

 
Bestsellerautor besucht UniBw

Was geschah wirklich im Jahre 9 n. Chr. in den Tiefen Germaniens? Was hatten die Römer im Teutoburger Wald zu suchen? Wer war Arminius, wofür kämpfte er, wie besiegte er die römischen Legionen? Warum geriet Varus, ein erfahrener Heerführer des Imperium Romanum, in den Hinterhalt germanischer Stammeskrieger? Diese und viele weitere Fragen beantwortet der Bestsellerautor Dr. Christian Pantle in seinem Buch "Die Varusschlacht: Der germanische Freiheitskrieg". Jetzt kommt der gebürtige Münchner zu uns an die UniBw.

Am 15. Mai findet ein Gastvortrag zum Thema "Geschichte in populärwissenschaftlichen Magazinen" im Rahmen des Masterstudiengangs "Management und Medien" an der UniBw München statt. Wer könnte sich dieser Thematik besser annehmen, als der Chefredakteur des Monatsmagazins G/Geschichte, Dr. Christian Pantle.

Möchte man sich in frühere Epochen einlesen, greifen heutzutage viele Menschen zu historischen Romanen. Pantle zeigt jedoch anschaulich auf, dass sich Geschichte als moderne Reportage erzählen lässt.

Pantle ist unter anderem bekannt für den Bestseller "Die Varusschlacht". Im Oktober 2017 erschien sein neuestes Werk "Der Dreißigjährige Krieg. Als Deutschland in Flammen stand".

Neugierig geworden? Jeder, der sich für dieses Thema interessiert, ist herzlich eingeladen am Gastvortrag im Raum 33/0101 von 11:30 bis 13:00 Uhr teilzunehmen. Diese Veranstaltung ist hochschulöffentlich.

Dr. Christian Pantle im Interview bei aspekte - ZDF

 

Veranstalter: Institut für Journalistik

Datum: Dienstag, 15.05.2018, 11:30 bis 13:00 Uhr (inklusive Diskussion)

Ort: Universität der Bundeswehr München, Raum 33/0101

Die Veranstaltung ist kostenfrei und hochschulöffentlich.

Dr. Christian Pantle
Dr. Christian Pantle ist seit Mai 2017 Chefredakteur des Monatsmagazins G/Geschichte. Zuvor leitete er das Ressort Wissen & Technik des FOCUS Magazins. (Foto: Privat)
Datum: 
Di, 15.05.2018 11:30 bis 13:00
Ort: 
UniBw München, Raum 33/0101
 

 
Diesen Termin...