Der Berg ruft

Ausbildung bei der Bergwacht
Die Bergwacht ist eine Bergrettungsorganisation, die in schwierigem Gelände oder am Berg selbst erste Hilfe leistet; in einem Gelände, das für den normalen Rettungsdienst unerreichbar ist. Im Sommer wie im Winter stehen dafür 4.200 Männer und Frauen in Bereitschaft. Geld gibt es für die Einsatzkräfte nicht; es sind ehrenamtliche Mitarbeiter. Jährlich stellen sich um die 100 Anwärter der zwei- bis dreijährigen Ausbildung bei der Bergwacht. Insgesamt gibt es sieben Regionen in Deutschland, die eine so vielseitige und umfangreiche Ausbildung anbieten. Wir zeigen euch, was man in der Ausbildung lernt und wie die Arbeit als Berwachtler aussieht.
 
Der Berg ruft
 
Quelle: Nico Urban
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen