Nur alle sieben Jahre

 
Der Schäfflertanz während der Faschingszeit

Die Schäffler lassen bereits seit dem 6. Januar die Jahrhunderte alte Tradition wiederaufleben. Besonders zur Faschingszeit gehen die Tänze in die heiße Phase und dann auch dem Ende entgegen.

Die Gelegenheit, den Schäfflertanz zu sehen, bietet sich in München nur alle sieben Jahre. Der Schäffler ist eine andere Bezeichnung für den Beruf des Fassmachers. Laut Überlieferung tanzten die Schäffler auf den Straßen der Städte, um die Leute im 16. Jahrhundert nach einer großen Pestwelle wieder aus den Häusern zu locken.

Hintergründe zum Beruf des Schäfflers beschreibt der „Fachverein der Schäffler München“. Einblicke, explizit zum Schäfflertanz, gibt die Süddeutsche Zeitung in ihrem Artikel „Tanz der Schäffler: Männer üben fleißig für 2019“.
 
Bis zum 5. März könnt ihr die Aufführungen der Schäffler in München an folgenden Orten besuchen.

12. Februar - 14 Uhr: Bayrische Staatskanzlei
16. Februar - 12 Uhr: Marienplatz
16. Februar - 19 Uhr: Schäfflerball im Wirtshaus am Bavariapark (Karten erforderlich)
19. Februar - 17 Uhr: Richard-Strauss-Brunnen
23. Februar - 12 Uhr: Marienplatz
28. Februar - 17 Uhr: Weiberfasching am Viktualienmarkt

 2. März - 12 Uhr: Marienplatz
 4. März - 17 Uhr: Faschingstreiben am Rotkreuzplatz
 5. März - 10 Uhr: Auftritt beim Tanz der Marktweiber
 5. März - 21 Uhr: Letzter Tanz der Saison vor der Herberge in der Neuhauser Str. 27
 
Hier weitere Termine in und um München.
Schäffler führen ihren Tanz in der Staatskanzelei München vor. Foto: Dan Vauelle, muenchen.de
Mit ihren Tanzreifen stellen die Schäffler verschiedene Formen wie Kronen und Schlangen dar. Foto: Dan Vauelle, muenchen.de
Datum: 
Mo, 04.02.2019 17:00 bis Di, 05.03.2019 21:00
Ort: 
siehe Veranstaltungsbeschreibung
 

 
Diesen Termin...