Spurensuche

 
Die bewegte Geschichte der Universitätsgebäude

Vom Fliegerhorst zum Ort für Lehre und Forschung. Und was Lady Diana damit zu tun hat

Schon bevor die Universität (damals Hochschule der Bundeswehr) im Jahre 1973 gegründet wurde, war das Gelände im Besitz der Armee. Nach dem Zweiten Weltkrieg diente der jetzige Campus lange Zeit als Fliegerhorst - Flugfeld, Hangars und Unterkunftsgebäude prägten das Areal. Bis heute haben jedoch nur wenige Gebäude überlebt. Inzwischen bestimmen hochmoderne Technik und innovative Forschung den Tagesablauf an der Universität. Wir haben uns auf eine Reise in die Vergangenheit des Campus begeben und dabei erstaunliche Geschichten entdeckt.

 
Vergessene Geschichte auf dem Campus
 
Der Campus hat viel zu erzählen, Foto: Binge, Hey
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen