Die TruKa UniBw München

Der deutsche Bundeswehrverband (DBwV) stellt jährlich finanzielle Mittel zur Verfügung. Diese Gelder können im Rahmen für kameradschaftliche Events, Sportveranstaltungen oder ähnliches verwendet werden. Durch die Bundesgeschäftsstelle wird ein jährlicher Betrag, gemessen an der Mitgliederzahl der Truppenkameradschaft (TruKa), überwiesen. Hieran kann man erkennen, dass die letzten Jahre öfter größere Beträge ungenutzt blieben.


Die Universität der Bundeswehr in München (UniBW) ist die größte TruKa der Bundesrepublik. Mit sieben weiteren TruKa gehört sie zur Standortkameradschaft (STOKA) München.
Die Grafik zeigt die finanzielle Unterstützung des DBwV für die UniBw und die aus dem Vorjahr zurückgeführten ungenutzten Mittel an die STOKA in den letzten Jahren.

 

Hinweis:

Die Zahlen von 2019 haben sich verändert aufgrund von Ausgaben, die im Rahmen der letzten Sitzungen 2020 beschlossen wurden (Im nachfolgenden Jahr sind Ausgaben der Gelder möglich, die im Vorjahr nicht verbraucht wurden).

 

 

 
Foto: Daniel S.auf Pixabay
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen