Ein Campustier im StudFBer Delta - der Drahtesel

„Der Fußbus fährt immer.“ Stimmt! Aber bequemer und zügiger geht es mit dem Drahtesel. Doch wo findet man ihn und in welchen Arten zeigt er sich? Wir sind für euch im Studierendenfachbereich Delta auf die Pirsch gegangen.

 An der Universität der Bundeswehr in Neubiberg ein oft gesehenes Fortbewegungsmittel: das Fahrrad, auch Drahtesel genannt. In der nachfolgenden Grafik seht ihr, wie viele Fahrräder und welche Arten es im Studierendenfachbereich Delta gibt.

 

Doch wo findet man die Drahtesel dieses Studierendenfachbereichs? Und wie viele dieser Campustiere sind an den jeweiligen Unterbringungsgebäuden der „Deltas“ anzutreffen? Die folgende Grafik gibt euch Aufschluss darüber.

 

Schon gewusst? Bei ihrem Fahrrad gehen viele Studierende auf Nummer sicher und nutzen ein Fahrradschloss. Eine kleine Minderheit greift auf einen eher unkonventionellen Diebstahlschutz zurück: die Demontage des Fahrradsattels. Welche Sicherungsmaßnahmen wie häufig bei den „Deltas“ genutzt werden, veranschaulicht die nachfolgende Darstellung.

 

 
()
 
„Der Fußbus fährt immer.“ Foto: Zeyer, Hillerich, Rönnau, Ezold
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen