Ein Weinliebhaber trainiert seine Geschmacksnerven

Papaya oder Petroleum, Feigen oder Feuerstein. Es ist bemerkenswert, wie vielfältig der vergorene Saft der Weinbeeren schmecken kann. Die Begeisterung darüber eint viele Hobby-Sommeliers.

Dementsprechend warten Weinliebhaber gespannt auf den neuen Jahrgang, um diesen in einer kleinen Verköstigung probieren zu dürfen. 

Unsere Autoren begleiten einen begeisterten Weinliebhaber zu einer Weinprobe - in Zeiten von Corona ein ganz privater Termin.

Während der Weinprobe in edlem Ambiente spielt auch ein Video aus ganz anderen Sphäre eine Rolle.Leider durften wir dieses Video aus Datenschutzgründen nicht einbetten, schaut euch am besten den Ausschnitt von 0:23 bis 0:34 Sekunden vorher an.

 

 
Vom Weinberg in die Vinothek. Foto: X-media CampusVom Weinberg in die Vinothek. Foto: X-media Campus
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen