Fußball im Wandel

Der Videoassistent

Sport: Verzögerungen, Fehlentscheidungen, Fanproteste - auch noch Monate nach der Einführung des Videoassistenten steht das Verfahren massiv in der Kritik.

Seit Beginn der Fußball-Saison 2017/2018 kommt der Videoassistent in allen deutschen Bundesligaspielen, dem Supercup und den Relegationsspielen zum Einsatz. Das bedeutet: Ein zusätzlicher Schiedsrichter-Assistent sieht das Spiel aus vielen Kameraperspektiven und kann in wichtige Entscheidungen eingreifen. Doch trotz dieser technischen Hilfe für die Schiedsrichter schleichen sich noch immer Fehler bei der Beurteilung von strittigen Situationen während des Spiel ein. Doch wie kann das sein? Und welche Verbesserungen streben die Verantwortlichen an? Hört selbst!

 
Der Videoassistent
 
Das Warten auf die Entscheidung des Videoassistenten ist nicht nur in den Fans in der Frankfurter Commerzbank Arena ein Dorn im Auge. Foto: Stefan Kaiser
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen