Olympiahalle München

 
Game of Thrones als Konzert

Keine Schwerter oder Drachen, dafür dirigiert Komponist Ramin Djawadi live

Für einen Abend heißt es in der Olympiahalle München  „Winter is coming“. Auf seiner Welttournee macht der Komponist der Musik zur Serie "Game of Thrones", Ramin Djawadi, am 04. Juni halt in München. In einer  „Game of Thrones Live Concert Experience“ Show dirigiert er ein Orchester und einen Chor, während Videoausschnitte der Serienstaffeln 1 bis 7 gezeigt werden. Die US-Zeitung "New York Times" hat das Konzert als „Sinfonie der Superlative“ betitelt. 

Die Vorstellungsdauer beträgt drei Stunden, inklusive 30 Minuten Pause. Tickets lassen sich online über die Seiten Muenchenticket, Eventim oder des Veranstalters (Bell'Arte) bestellen, die Preise liegen bei 62 Euro aufwärts. Einlass ist ab 19:00 Uhr, die Show startet um 20:00 Uhr.

Die Olympiahalle im Olympiapark ist über die öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen (Haltestelle Olympiapark/BMW Welt). Falls die Anfahrt mit dem Auto erfolgt, können sowohl die Parkflächen des Olympiaparks als auch das Parkhaus der BMW-Welt genutzt werden.

Schon bald auf dieser Bühne in der Olympiahalle München: Komponist Ramin Djawadi mit Orchester und Chor. Foto: Hertlein; commons.wikimedia.org
Datum: 
Mo, 04.06.2018 20:00
Ort: 
Olympiahalle München (Olympiapark)
 

 
Diesen Termin...