Wirtschaft

 
Gastronomie auf Sparflamme

Wie die Corona-Krise die Wirte beutelt

Auf ein Radler in den Biergarten, zum Sonntagsbrunch ins Café, die Hochzeit im großen Saal feiern. Gastronomie ist mehr als nur satt werden und Durst löschen. Gastronomie ist ein Erlebnis von Kultur und Kommunikation. Nicht nur ein Geschäft, sondern auch ein Lebensgefühl. Doch im März 2020 ist alles anders:

Hygienekonzept, Steuererleichterungen und Umsatzeinbrüche: Die Corona-Zwangspause stürzt die Gastronomie-Branche in eine schwere Krise.

Ein Multimedia-Beitrag.

 

 
Gastronomie auf Sparflamme // Foto: Gerweck/Reinhart
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen