Großes Geld mit kleinen Kunden

Der Begriff Merchandising steht für die Vermarktung von Werbeartikeln. In mittlerweile sämtlichen Bereichen, wie Haushalt, Wohnen und Leben, finden sich Produkte wieder, die durch das Logo einer Marke meist deutlich teurer verkauft werden. Ob Tassen mit der Eiskönigin, Schnuller mit dem Logo des FC Bayern München oder Stifte von Germanys Next Top Model - Grenzen gibt es nicht.

Eines der weltweit größten Unternehmen - wahre Meister des Merchandising - ist die Walt Disney Company. In den 20er Jahren gegründet, sollten die Zeichentrickfilme um Mickey Mouse & Co. eine heile, unbeschwerte Welt vermitteln, die im Gegensatz zu dem vorhergegangenen Weltkrieg stand.

Doch der Kapitalismus machte auch vor dieser Branche nicht halt. So wuchs der Konzern in den letzten Jahren mit der Übernahme von Marvel und Lucasfilmweiter an. Neben den Themenparks (Disneyland) von Disney gibt es auch eigene Läden, in denen die Merchandiseprodukte angeboten werden. Am 09. November 2017 eröffnete in München der erste Disney Store Deutschlands.

In dem Video werfen wir einen Blick in den neuen Laden und beleuchten die lebhafte Geschichte des Merchandising.

 
Großes Geld mit kleinen Kunden
 
Disney Store München / Foto:Yasmin Höse
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen