Ich schwöre!

Uniform: Es sieht wahrlich schneidig aus, wenn Soldaten ihren Eid leisten. Zu wehender Fahne und nach klingendem Spiel schallt die Eidesformel über den Platz. Begleitet wird die Zeremonie meist von Angehörigen und hochrangigen Gästen. So ein Gelöbnis ist etwas Besonderes. Doch woher kommt es? Wie hat sich der Eid im Laufe der Geschichte gewandelt und ist er heute noch zeitgemäß?

 
Ich schwöre!
 
(Quelle BundeswehrDaniel Hartung)
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen