Klar zum Gefecht, Kontaktstellung, FEUER!

Das neue Schießausbildungskonzept an der Universität der Bundeswehr

Mittwochnachmittags haben die Soldaten der Bundeswehruni die Möglichkeit, ihre Individuellen Grundfertigkeiten (IGF) nachzuweisen. Seit diesem Jahr hat sich die Übung, die geschossen werden muss, geändert. Es gibt ein neues Schießausbildungskonzept, kurz nSAK. X-media campus war bei einer Übung dabei und hat den Schützen beim Schießen nach dem neuen Konzept zugeschaut. Was gehört zur Planung eines solchen Tages dazu, wer ist dabei und wie erfolgreich sind die Kameraden?

 

 
Klar zum Gefecht, Kontaktstellung, FEUER!
 
Soldat bei der Schießübung, Quelle: www.deutschesheer.de
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen