Maidult München

Neben dem berühmten Oktoberfest bietet die bayerische Landeshauptstadt noch zahlreiche andere Jahrmärkte. Einer davon ist die Maidult am Mariahilfplatz.

Dreimal im Jahr findet auf dem Mariahilfplatz, im Münchner Stadtteil Au, die sogenannte Auer Dult statt. Bei der Auer Dult handelt es sich um drei Märkte, die kaum von einem Volksfest zu unterscheiden sind. Die erste Dult in jedem Jahr ist dabei die Maidult. Diese liegt 2019 vom 27. April bis 5. Mai und lädt damit kurz nach Ostern zu einem Bummel ein. Der Jahrmarkt gliedert sich in drei Hauptbereiche: Die Besucher finden im Schaustellerbereich neben Karussellen auch Essensbuden und Getränke. Vor der Mariahilfkirche und im südlichen Teil der Dult befindet sich Europas größter Geschirrmarkt. Auch eine Antiquitäten- und Trödelmarktstraße gibt es.

Der Verkaufsbeginn ist von Samstag, 27. April. Die Dult dauert bis Sonntag, 5. Mai; jeden Tag von 10:00 Uhr bis 20 Uhr. Die Schaustellerbetriebe öffnen ab 10:30 Uhr. Am Dienstag, 30. April, findet der "Familientag" statt. An diesem Datum gelten ermäßigte Preise im Schaustellerteil.

Während den neun Tage der Maidult empfiehlt es sich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu kommen. Die Tramlinie 18 sowie die Buslinie 62 halten direkt am Mariahilfplatz.

Auf der Maidult lassen sich neben Handelswaren auch ein paar Fahrgeschäfte finden. Foto: Kevin Niedermeier
Datum: 
Sa, 27.04.2019 10:00 bis So, 05.05.2019 20:00
Ort: 
Mariahilfplatz München
 

 
Diesen Termin...