Motorsport für Jedermann

Unialltag und Formula-Rennteam passen nicht zusammen? Marie Görg beweist das Gegenteil. Für die 22-Jährige geht die Begeisterung für Geschwindigkeit weit über ein gewöhnliches Hobby hinaus.

Früher noch exotisch, heute keine Seltenheit. Immer mehr Frauen finden Gefallen am männerdominierten Motorsport. Auch Marie Görg zählt dazu. Ihr Weg ins Athene Racing Team der Universität der Bundeswehr in München war kein Zufall. Schon seit dem Kindesalter begeistert sich die heute 22-jährige Offizieranwärterin aus dem Westerwald für Rennboliden und Geschwindigkeit. 

 

 

 
Motosport für Jedermann
 
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen