Jonas Diehl schleift die Oberfläche des Carbons in mühevoller Handarbeit. / Foto: Nicolas Kostka
Jonas Diehl schleift die Oberfläche des Carbons in mühevoller Handarbeit. / Foto: Nicolas Kostka
 

 
Motorsport und Wissenschaft

Für die perfekte Rundenzeit bedarf es mehr als nur ausreichende Motorleistung. Mindestens genauso wichtig: die Aerodynamik. Die Chassis-Schrauber vom Athene Racing Team sorgen für den nötigen Feinschliff an ihrem Formula-Rennwagen. Bis zum Saisonstart im Juli, muss das Team um Chassis-Abteilungsleiter Jonas Diehl jedoch viel Zeit und Geld investieren. Die teuren Teile verzeihen keine Fehler, eine genaue Planung ist daher wichtig.

 
Das Chassis-Team ist zuständig für die Aerodynamik.
 
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen

 

 
Links zu diesem Artikel

Athene Racing Team