Soldatin im Einsatz auf dem Eisfeld

Soldaten werden in der Bundewehr für eine Vielzahl von Aufgaben eingesetzt. Auch im Profi-Sport sind sie zu finden. Den Leistungssport und das Soldatenleben unter einen Hut zu bekommen, ist eine Herausforderung.

Die Sportfördergruppen der Bundeswehr sind die Brutstätten für Erfolge im internationalen Spitzensport. Das wird immer wieder durch die Teilnahme deutscher Bundeswehrsoldaten bei Weltmeisterschaften oder den Olympischen Spielen bestätigt.
Andrea Lanzl, Sportsoldatin in München, spielt seit ihrem dritten Lebensjahr Eishockey und ist aktuell im Bundesligaverein ERC Ingolstadt unter Vertrag. Sie ist die einzige Angehörige der Bundeswehr in ihrem Team. Welche Vorteile hat ihr Status als Sportsoldatin und war diese Laufbahn die richtige Entscheidung für sie? Wie sieht ihr Alltag aus und welche Zukunftsaussichten gibt es? Eishockeyspielen auf olympischem Niveau und Soldat sein, wie viel Zeit bleibt da noch für die Familie? Wir haben uns diesen Karriereweg genauer angeschaut.

 

 
Soldatin im Einsatz auf dem Eisfeld
 
Foto: Christian Sohlmann
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen