Sozialforschung à la Wigald Boning

Butter, Brot und Läusespray. Was Einkaufszettel über uns verraten.

Wigald Boning ist sich sicher: Nichts verrät mehr über einen Menschen als der Einkaufszettel für den Supermarkt. Über 1300 Exemplare dieser „Konsummanifeste“ hat der berühmte TV-Entertainer bisher gesammelt, sortiert und ausgewertet. Das Ergebnis präsentiert er uns jetzt in seinem neuen Programm.

Der Einkaufzettel ist eine besondere Art der Literatur, denn der Schreiber denkt, dass nur er selbst ihn liest. Doch er hat nicht mit Wigald Boning gerechnet. Ob Gangsterbraut oder Revolutionär - das steckt alles in unseren Einkaufzetteln. Lassen Sie sich überraschen, welches Potential in den Konsumenten von heute steckt.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es auf der Homepage des Lustspielhauses in München. Tickets gibt es bereits ab 29,75 Euro.

Wigald Boning / © Stefan Menne
Wigald Boning / © Stefan Menne
Datum: 
So, 26.02.2017 20:00
Ort: 
Lustspielhaus, Occamstraße 8, 80802 München
 

 
Diesen Termin...