30.06.2020

München steht still

Marc A. Wietfeld

Gesellschaft: München im April 2020. Die Stadt ist während der Covid-19 Pandemie nicht wiederzuerkennen. Leere Straßen, Lautsprecherdurchsagen, geschlossene Geschäfte, Schulen und Wirtshäuser. Was machen die Auswirkungen des Coronavirus und die Maßnahmen gegen die Pandemie mit München und den Münchnern? Die Webreportage gibt Einblick in das Leben von neun Bewohnern einer Stadt im Ausnahmezustand. Für jeden der neun hat die Pandemie Folgen, die zur Veränderung und zum Verzicht zwingen. Jeder von ihnen verschiebt oder verliert während dieser Krise etwas. Am Ende gewinnen alle Einsichten, die München nach der Krise besser machen könnten, als es davor war.

M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 

Campus: Wie verfolgen die Mitglieder der Universität die Klimadebatte? Die Studierenden des Studiengangs Medien und Management haben nachgefragt.

Gesellschaft: Wie fühlen sich die Neubiberger Bürger dabei, dauerhaft von Soldaten umgeben zu sein? Wir haben uns unters Volk gemischt und die Neubiberger nach ihrer Meinung gefragt.

Gesellschaft: Ob Feuerwehr, Rotes Kreuz, Tierschutzvereine, Sportvereine - viele sind abhängig von Freiwilligen. Doch wie engagieren sich die Deutschen ehrenamtlich? Unser Projekt zeigt es Euch.

Campus: Wie hoch ist die finanzielle  Unterstützung des deutschen Bundeswehrverbands (DBwV) für die UniBw? Werden die Mittel auch entsprechend genutzt? Seht selbst.

Wirtschaft: Es gab auch eine Zeit vor Corona - der Münchner Flughafen boomt und die Menschen fliegen rund um die Welt. Unsere Grafik zeigt Euch die Fluggastzahlen von 2016 und 2017. 

Campus: Wir Soldaten müssen uns körperlich fit halten. Doch hat jeder so seine Vorlieben. Wenn Ihr wissen wollt, welche Truppengattung welchen Sport hier an der Uni treibt, schaut auf unsere Grafik.

Campus: Heer, Marine, Luftwaffe, CIR, Sanis, SKB oder gar Sonstige? Unser Projekt zeigt Euch die Verteilung der Teilstreitkräfte des Studierendenfachbereichs Delta an der UniBwM.

Campus: Unser Projekt gibt Euch einen Überblick über die sich verändernden Zahlen von Studienanfängern seit der Gründung der Universität der Bundeswehr München im Jahr 1973.

Campus: „Jeder Soldat fährt einen Golf, das typische Soldatenauto eben.“ – Doch wie viel Wahrheit steckt in diesem Vorurteil? Wir sind für Euch auf der Flight zählen gegangen.

Gesellschaft: Für unseren Autor Max Strote ist es ein dreitätiger Versuch, für rund 9000 Wohnungslose die tägliche Wirklichkeit: Pfandflaschen suchen, betteln, Schlafplatz finden. Kurz: Auf der Strasse leben.

Campus: Viele Skigebiete sind inzwischen auf Schneekanonen angewiesen. Schlecht für Umwelt und Klima, so die Experten- Meinung. Ist Skifahren noch zeitgemäß? Die Studierenden haben sich umgehört.

Campus: Nicht nur Flecktarn auf der Haut sondern auch Tinte unter der Haut - viele Studierende an der UniBw München sind tätowiert. Doch welcher Fachbereich hat die meisten Tintenfans?

Campus: Mit leerem Magen lernt es sich nicht gut. Darum gehen die meisten Studierenden mittags in die Truppenküche. Wann Ihr dort wie lange anstehen müsst, erfahrt Ihr hier.

Campus: Am Wochenende geht es für die meisten Studierenden der UniBw München in die Heimat. Unsere Autoren haben mithilfe einer Umfrage herausgefunden, wer wo zuhause ist.