Tanzschifffahrt auf dem Starnberger See

Standard und Latein im Schein der untergehenden Sonne

Die Schifffahrt findet am Sonntag, 22. Juli, statt. Es ist eine Rundfahrt über den Starenberger See, wobei auf dem Katamaran auf zwei Tanzflächen getanzt und gefeiert wird. Für die Musik sorgen die Liveband „Cagey Strings“ und mehrere DJs. Auf dem Programm stehen von ChaChaCha über Discofox bis hin zu Tango, Jive und Walzer die klassischen Standardtänze, aber auch lateinamerikanische Rhythmen. Der überdachte Open-Air Bereich bietet während der gesamten Runde den Blick über den See. Wer ohne Tanzpartner kommt, findet in einen gesonderten Bereich Gelegenheit für Tanzkontakte.

Einlass ist ab 19.30 Uhr, die Abfahrt eine halbe Stunde später vom Schiffssteg Bahnhofplatz Starnberg. Die Rundfahrt geht von Starenberg aus vorbei am Schloss Possenhofen, der Roseninsel, Tutzing, Bernried, Seeshaupt, Ambach, Ammerland, Leoni, Votiv Kapelle, Berg und zurück nach Starnberg. Ankunft ist um 23.00 Uhr wieder am  Liegeplatz am Schiffssteg Bahnhofplatz Starnberg.

Fahrkarten für die Tanzschifffahrt sind nur im Vorverkauf online erhältlich.

Sitzplatz: 47 Euro

Saalkarte: 37 Euro

 

Für die Anfahrt mit dem Auto stehen am Schiffssteg P+R-Parkplätze zur Verfügung. Der Steg befindet sich außerdem direkt an dem Kulturbahnhof Starnberg, was eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln erleichtert. Die Tanzfahrt findet bei jedem Wetter statt.

Die „MS Starnberg“ ist das größte Schiff und der einzige Katamaran auf dem Starnberger See. Bis zu 800 Personen können auf den zwei Tanzdecks feiern.
Die „MS Starnberg“ ist das größte Schiff und der einzige Katamaran auf dem Starnberger See. Bis zu 800 Personen können auf den zwei Tanzdecks feiern. Foto: Bayerische Seenschifffahrt GmbH
Datum: 
So, 22.07.2018 19:30
Ort: 
Bahnhofsplatz, 82319 Starnberg
 

 
Diesen Termin...