Eine Zeitreise

 
Uniformen im Wandel

Die Bundeswehr kleidet ihre Soldaten je nach Teilstreitkraft, Einsatzzweck und Klimazone in unterschiedliche Kleidungsstücke. Der jeweilige Anzug ist dabei in seiner Zusammensetzung genauestens vorgeschrieben. Die Zentrale Dienstvorschrift 37/10 regelt die Anzugordnung für Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr. Soldaten trugen allerdings nicht immer schon solche Uniformen, wie wir sie heute kennen...

Um die Geschichte der Uniformen zu ergründen, hat sich X-media campus auf den Weg nach Ingolstadt gemacht. Dort befindet sich das bayrische Armeemuseum. In seinen vielseitigen und beeindruckenden militärhistorischen Ausstellungen bietet dieses Museum tiefe Einblicke in die militärische Entwicklung. Viele Exponate erzählen mitreißende Geschichten.

Hier trafen wir Daniel Hohrath. Der Militärhistoriker befasst sich in seiner Forschung und Arbeit mit Uniformen verschiedener Epochen. Im Gespräch mit X-media campus erklärt er, wie sich Uniformen von der Entstehung bis heute entwickelt haben.

 
Uniformen im Wandel
 
Eine Pickelhaube (19. Jhd.) des 2. preußischen Garde Dragoner Regiments. Foto: © Bayrisches Armeemuseum
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen