Von Flecktarn zu Neonrot

Soldat als Schiedsrichter

Sören Möhrs ist Soldat und seit 2017 an der Universität in München. Der 21- Jährige ist nebenbei ehrenamtlicher Schiedsrichter. Seine Karriere begann im Alter von 16 Jahren beim SV Gifhorn. Durch die Bundeswehr musste er seine Tätigkeit als Schiedsrichter unterbrechen, weil er zu weit entfernt von seinem Verein stationiert wurde. Nachdem er an die Universität der Bundeswehr in Neubiberg gekommen war, entschied er sich, wieder mit dem Pfeifen zu beginnen. Nachdem er vom NFV (Niedersächsischer Fußball Verband) zum BFV (Bayrischen Fußball Verband) gewechselt ist, musste er nochmal in der untersten Klasse anfangen. Heute begleiten wir den Seekadetten beim Spiel zwischen dem TSV Ottobrunn gegen den SV Nussdorf

 
Von Flecktarn zu Neonrot
 
Sören Möhrs, Soldat und Schiedsrichter im Fußball beim BFV, Foto: Henrik Zeis
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen