Auf geht's von München nach Berlin © Rocky Sauer
Auf geht's von München nach Berlin © Rocky Sauer
 

 
Von München nach Berlin

Wie "Mobile Reporting" auf keinen Fall funktioniert, aber vielleicht klappen könnte

Der Zeitdruck im Journalismus nimmt immer weiter zu und Inhalte müssen schneller produziert werden. Nicht selten müssen die Redaktionen auf die Entsendung ganzer Teams zur Produktion vor Ort verzichten. Da liegt es nahe, das Smartphone - vieler Menschen liebstes Stücks, immer dabei, leicht, klein und unauffällig - zur Produktionsstätte auszubauen.

Wir haben uns in die Welt des "Mobile Reporting" gewagt. Verpackt in einen Roadtrip von München nach Berlin, haben wir viele Elemente ausprobiert und das Neuland mit offenen Augen betreten. Alle Elemente unserer Multimedia-Story sind ausnahmslos mit Hilfe des Smartphones, der GoPro und den dazugehörigen Helferlein entstanden.

Aussagen wie: „Das wird schon“, „So schwer kann das ja nicht sein“ oder „Mit dem Handy können wir ja wohl umgehen“ sind uns schlagartig vor unsere Füße gefallen. Es gilt kleinere Hürden, wie beispielsweise die korrekte Videofunktion oder größere, wie das richtige Pegeln mit dem Smartphone zu nehmen.

Aber seht selbst: Auf nach Berlin!

 
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen

 

 
Links zu diesem Artikel

Roadtrip - von München nach Berlin