FOTOSERIE

 
Winter in Deutschland

Der Winter ist da. Während es die einen zum Schlittschuhlaufen auf die Eisbahn zieht, bereiten sich andere auf den nächtlichen Arbeitseinsatz vor, um die Straßen eisfrei zu halten. In insgesamt vier Fotoserien zeigen wir, wie unterschiedlich die Menschen in Deutschland der kalten Jahreszeit begegnen.

Von Fabian Dosch

Lisa auf dem Weg zur Eisbahn.
Gleich geht es los...
Ab auf die Eisbahn.
Lisa legt eine Pause ein.

 

Von Lukas Haug

Zunächst wird mit der Kettensäge das Holz in die gewünschte Länge gesägt.
Durch das Holzspalten kann das Brennholz schneller trocknen.
Nach dem Spalten wir das Holz zum Trocknen aufgesetzt...
... und landet schließlich im Kamin.

 

Von Matthias Lee

Mitarbeiter der Gemeinde Neubiberg und privater Winterdienste (v.l.n.r.) besprechen die Aufteilung der Streu-Routen.
Die Schicht beginnt früh: Um 04:30 Uhr verlassen die Fahrzeuge den Hof.
Streufahrzeuge fahren die festgelegten Routen ab und nutzen Streusalz auf Hauptverkehrsstraßen.
Schichtleiter M. Hübner koordiniert die Winterdienstarbeiten vor Ort.

 

Von Annemarie Ney

Pferd, Reiter aber auch Sattelzeug werden auf die kalte Jahreszeit vorbereitet.
Die Hufe des Pferdes müssen im Winter eingefettet werden, um sie geschmeidig zu halten.
Der Winterbeschlag beugt der Vereisung des Hufs vor und sorgt für einen sicheren Tritt.
So können Pferd und Reiter sicher in den Winter starten.

 

Von Marco Reich

Vogelfutter selber machen ist in diesem Jahr sehr beliebt.
Damit die Vögel gut durch den Winter kommen, hilft die ganze Familie mit.
Das Endergebnis des selbstgemachten Vogelfutters kann sich sehen lassen.
Schnell zubereitet und draußen aufgehängt, ein wahres Festtagsmahl für die Vögel im Winter.
 
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen