Woyzeck im Münchner Volkstheater

Drama von Georg Büchner

Der Soldat Franz Woyzeck versucht, seine Lebensgefährtin Marie und das gemeinsame uneheliche Kind mit verschiedenen Gelegenheitsarbeiten durchzubringen. Da er aber finanziell nicht über die Runden kommt, stellt er sich einem Arzt als Versuchskandidat für ein Ernährungsexperiment zur Verfügung.

Sein Hauptmann, dem er als Diener untergeben ist, und der Arzt drangsalieren ihn, stellen ihn in aller Öffentlichkeit bloß. Als seine Lebensgefährtin dann auch noch mehrmals mit einem Tambourmajor fremdgeht, bricht seine Welt zusammen und er wird zu einem psychischen Frack.

Wie das Drama zu Ende geht, können Sie am 31. Januar im Münchner Volkstheater erleben. Dort ist das Stück derzeit in einer Inszenierung von Abdullah Kenan Karaca zu sehen. Karten gibt es für Studenten schon ab 8,50 €.

Woyzeck / Foto: Gabriela Neeb
Woyzeck / Foto: Gabriela Neeb
Datum: 
Di, 31.01.2017 19:30 bis 20:45
Ort: 
Münchner Volkstheater, Brienner Str. 50, 80333 München
 

 
Diesen Termin...