CrossFit - ein Selbstversuch

Wie läuft das Workout ab? Welche Übungen muss ich machen? Bin ich körperlich fit genug, um das Training zu Ende zu bringen? All das sind Fragen, die mir durch den Kopf schießen, kurz bevor ich die Halle von CrossFit Munich betrete. Im Trainingsraum, der sogenannten Box, angekommen, geht es nach einer kurzen Einweisung durch den Trainer sofort los mit dem Workout.

 
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen

 
Netz-Trend Let´s Plays

Let´s Plays - hier steht nicht das reine Durchspielen eines Videogames im Vordergrund, sondern das individuelle Erleben. Die Kommentare und Reaktionen der Spieler machen solche Videos erst unterhaltsam, vor allem bei Horrorspielen. Die Mimik und Gestik des Spielers lassen den Zuschauer mitfiebern. Spaßfaktor garantiert.

 
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen

 
Kegeln – Nur ein Kneipensport?

Kegeln - das kennt jeder. Die meisten verbinden damit Kindergeburtstage oder einen lustigen Abend mit Freunden. Kegeln also nur eine nette Freizeitaktivität? Wer dies denkt, der irrt sich. Denn Kegeln ist auch Leistungssport.

Sportkegeln ist mental und körperlich anspruchsvoll, zeitintensiv und erfordert jede Menge Leidenschaft. Ob in jungen Jahren oder im hohen Alter - jeder, der fit genug ist, kann diesen Sport betreiben.

 
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen

 
Rap macht Schule

"Herr, die Not ist groß! Die ich rief, die Geister, werd ich nun nicht los." Es kennt wohl jeder diese Zeilen aus der berühmten Ballade "Der Zauberlehrling" von Johann Wolfgang von Goethe. Und die meisten denken sich: "Oh je, deutsche Literatur, trocken und öde!" Gerade Schüler kommen da ins Stöhnen. Lieber würden sie Musik hören und entspannen. 

 
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen

 
Die Singbegeisterten der Uni

Wer auf dem Campus Musik machen möchte, der kann das nicht nur in der Big Band tun, sondern auch im Unichor. Obwohl der Chor viel mit der Kirche kooperiert und Gottesdienste musikalisch begleitet, hat er weit mehr als kirchliche Lieder zu bieten.

Der Chor steht jedem offen. Um Mitsingen zu können, braucht man vor allem Spaß an der Musik und Motivation - dann kann es direkt losgehen.

Interessierte finden unter der Seite des Unichors weitere Informationen.

 
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen

 
Ällen - Ein kleiner Song kommt groß raus

Das Jugendzentrum CAPO in Bedburg-Erft hat wie viele Jugendzentren ein großes Problem: das Geld. Doch der Leiter des CAPO, Christoph Eisenbarth, ist kreativ. Immer wieder hat er Projekte ins Leben gerufen, die erfolgreich Geld in die Kasse des Jugendzentrums spülen. Mit dem, was dabei zusammen kommt, organisiert er regelmäßig Ferienfahrten. Auch Kinder und Jugendliche, die es sich sonst nicht leisten könnten, haben so die Möglichkeit, ins Ausland zu reisen.

 
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen

 
Quidditch - der etwas andere Sport

In den "Harry Potter"-Filmen ist Quidditch ein beliebter Sport der Zauberer und Magier. Doch auch in der Realität wird der Sport immer beliebter. Er wird längst nicht mehr nur in Hogwarts gespielt.

Allein in Deutschland gibt es knapp 20 Quidditch-Mannschaften, die regelmäßig gegeneinander antreten. 2016 fand in Frankfurt sogar die Weltmeisterschaft im Harry-Potter-Magiersport statt.

 

 
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen

 
Schwerstarbeit hinter den Kulissen

 
 

 
Redaktion

 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen

 
Mein Jahr mit Kevin

Kennengelernt habe ich das Programm schon an der Offizierschule. Was genau dahinter steckt, wusste ich nicht. Dennoch gefiel mir die Grundidee. Und so habe ich mich im November 2015 beworben. Zuerst musste ich einen umfangreichen Fragebogen ausfüllen und alle möglichen Angaben zu meiner Person machen. Was auch Sinn ergibt. Schließlich soll das Kind ja auch in etwa zu mir passen.

 
 

 
Redaktion

Bild des Benutzers Daniel Schmidt
 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen

 
Wenn die Angst den Alltag beherrscht

Seit sie 17 Jahre alt ist, leidet Saskia unter Agoraphobie. Das Haus verlässt sie so gut wie nie. Denn selbst der Gang zum Briefkasten kann eine Panikattacke auslösen. Das heißt, Herzrasen, Erstickungsgefühle und Schwindel. Die neuen Medien machen ihr Leben einfacher. Zum Einkaufen in den Supermarkt? Das muss sie nicht. Denn die unterschiedlichsten Anbieter liefern die gewünschten Einkäufe binnen kurzer Zeit vor die Haustür. Für ein Treffen mit Freunden ins Café? Nicht nötig. Dank What´s App kann man sich mit Freunden auch so austauschen.

 
 

 
Redaktion

Bild des Benutzers Daniel Schmidt
 

 
Diesen Artikel...

 

 
Weitere Themen

Seiten

X-media campus RSS abonnieren